Ein Meisterwerk namens „Pauli“

Strahlende Kinderaugen egal wo man hinsieht: Der neu eingeweihte Spielplatz an der Heimstraße ist schon jetzt nicht mehr wegzudenken. Für Groß und Klein lädt das brandneue Areal zum Toben, aber auch zum Verweilen und Entspannen ein. Einen kleinen Rückblick auf die Eröffnung und damit verbundenen Highlights, bekommt ihr heute in unserem Wohnblog.

Viele Wochen haben die Kinder der „KITA Brüderchen und Schwesterchen der Lebenshilfe Regionalvereinigung Kamenz-Hoyerswerda e. V.“ auf diesen ganz besonderen Moment gewartet: Die Eröffnung des neuen Spielplatzes im Wohngebiet der Paul-Ehrlich-Straße. Mit Argusaugen haben die Kleinen das Bauvorhaben zu unzähligen Ausflügen beobachtet – ob auch wirklich alles wie geplant vorangeht. Der Groß-Spielplatz wurde von der Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda mit Hilfe von Stadt, Land und Bund finanziert und ist das perfekte letzte Puzzleteil des Neubau-Wohngebietes Paul-Ehrlich-Straße. Natürlich ist die Nutzung für alle gedacht: Klein und Groß, Alt und Jung sollen hier viele fröhliche Stunden verbringen können. Mit der Eröffnung wurde der Platz offiziell für alle künftigen Nutzer freigegeben und schon da konnte man erkennen, dass mit dem vielfältigen Angebot von Rutschen, Klettern oder Erkunden des Summ-Steines mitten ins Schwarze getroffen wurde.

Dabei haben sich die Kids auch etwas ganz Besonderes zur Einweihung überlegt: Ein bisschen musikalische Untermalung und ein eigens für den Spielplatz geschriebenes Gedicht, haben zu diesem Anlass die Freude, Dankbarkeit und auch Verbundenheit mit dem Areal ausgedrückt.

Doch Moment, da war doch noch etwas! Im Rahmen des Bauvorhabens hatte die Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda dazu aufgerufen, kreative Vorschläge zur Bezeichnung des Areals einzureichen. Und siehe da, das Kind – pardon der Spielplatz – hat einen Namen: PAULI. Persönlich, kindgerecht und eigentlich auch so naheliegend, denn dieser Name passt perfekt zum angrenzenden Wohngebiet in der Paul-Ehrlich-Straße.

Mit den letzten Handgriffen und Baum-Pflanzungen erfolgten dann nur noch ein paar kleine Ergänzungen für noch mehr Wohlfühl-Faktor auf dem inzwischen 30. Spielplatz der kommunalen Wohnungsgesellschaft. Auf das PAULI von vielen kleinen und großen Entdeckern in den nächsten Jahren besucht wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.