Voller Tatendrang in ein neues Jahr

Weihnachtsstimmung macht sich breit, viele bereiten sich langsam aber sicher auf die Feiertage und den Jahreswechsel vor – doch bevor es auch im Wohnblog etwas ruhiger und besinnlicher wird, schauen wir noch einmal, was das neue Jahr für Hoyerswerda alles bereithält.

Wie ein unliebsames Déjà-Vu kommt einem das Jahr 2021 vor, nachdem es 2020 bereits sehr ereignisreich und dennoch oft herausfordernd war. Umso stolzer macht es uns, wenn wir zurückblicken und sehen, was alles gemeistert und erreicht wurde. Mehr denn je ist und bleibt das Zuhause der wichtigste Ort für alle Menschen und die Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda trägt als kommunales Unternehmen und starker Partner seinen Teil dazu bei. Viele Projekte konnten mit Fleiß, Engagement und der guten Zusammenarbeit von Partnern und Gewerken und das Verständnis bzw. die Mithilfe der Mieterinnen und Mieter umgesetzt werden. Da dies nicht selbstverständlich ist, gilt hier vor allem eines: Danke zu sagen!

Natürlich kehrt bei der Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda auch nach erfolgreich abgeschlossenen Projekten kein Stillstand ein – im Gegenteil. Der Terminplan für 2022 ist prall gefüllt mit vielen Sanierungs-, Instandhaltungs- und Baumaßnahmen, die uns bevorstehen. So zum Beispiel das Gebiet im Wohnpark Lausitzer Seen. Das Haus „Silbersee“ ist inzwischen mit Leben gefüllt, denn die neuen Mieter sind eingezogen und können in ihren schicken, neuen Traumwohnungen ihr erstes Weihnachtsfest genießen. Die Arbeiten für das vierte Objekt Haus „Bernsteinsee“ schreiten mit großen Schritten voran. Der Abschluss für diese Baumaßnahme ist im vierten Quartal 2022 geplant, also quasi wieder pünktlich zur Weihnachtszeit.

 

  • Bautzener Allee 53 - 59: Einbau von Drehtürantreiben an den Hauseingängen
  • Th.-Körner-Straße 1 a - c: Anbau von Balkonen
  • K.-Zuse-Straße 1 - 5: Anbau von Balkonen, Einbau von Personenaufzügen, Fassadenanstrich
  • O.-Damerau-Straße 9 - 15: Anbau von Balkonen

 

Für die Sanierungsarbeiten im kommenden Jahr liegt ein großer Fokus auf den persönlichen Wohlfühloasen der Mieter: Balkonien. So sollen beispielsweise in der O.-Damerau-Str. 9-15, der K.-Zuse-Straße 1-5, der Bautzener Allee 69-75 und der Th.-Körner-Straße wunderschöne neue Balkonanlagen angebaut werden. Für noch mehr Komfort wird es zusätzlich in der K.-Zuse-Straße auch noch neue Personenaufzüge geben, damit Treppensteigen mit schweren Einkäufen in Zukunft kein Thema mehr sein muss. Ebenso ist die Schaffung von Parkplätzen im WK I für 2022 geplant, unliebsame Knöllchen dürfen der Vergangenheit angehören.

Zu den Instandhaltungsarbeiten zählen unter anderem in der Bautzener Allee, der A.-Bebel-Straße und der A.-Schweitzer Straße – aber auch in Bereichen von Alt- und Neustadt – neben Fassadensanierungen, Reparaturarbeiten und Elektroinstallationen, verschiedene Baumaßnahmen im Bereich der Energienutzung. Und selbstverständlich kommen auch hier umfangreiche finanzielle Mittel für technische Bereiche und Brandschutzmaßnahmen nicht zu kurz.

Ein straffes Programm, welches 2022 wieder geplant ist – worauf wir uns freuen, denn so tragen wir unseren Teil dazu bei, dass das Zuhause in Hoyerswerda nach wie vor der wichtigste und zugleich schönste Ort ist und hoffentlich in Zukunft auch bleibt. In diesem Sinne wünschen wir allen ein paar ruhige und besinnliche Feiertage, ein frohes Weihnachtsfest und , im Namen des gesamten Teams, einen guten Start in ein neues erfolgreiches Jahr 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.