Leuchtende Kinderaugen beim Besuch des Nikolauses

In Hoyerswerda ist es inzwischen eine lieb gewonnene Tradition: Der Besuch des Nikolauses am 6. Dezember in den Kitas der Stadt und Umgebung. Auch in diesem Jahr konnten sich 13 Einrichtungen über dieses tolle vorweihnachtliche Ereignis wieder freuen.

Vorab sollten alle Kinder natürlich wieder einen Wunschzettel gestalten, damit der Nikolaus ganz genau weiß, was den Kleinen in Ihrem Kita-Alltag eine Freude bereiten würde. Von Spielgeräten und Büchern, über eine Beamer-Wand bis hin zum Snoezelraum für wunderbare Träume, wurden die Wünsche ganz individuell und kreativ umgesetzt.

 

Was die Kitas allerdings nicht wussten, dass der Nikolaus heute, bei seinem persönlichen Besuch, eine besondere Überraschung im Gepäck hatte. Normalerweise werden nämlich unter allen Wunschzettel-Einsendungen die drei besten Vorschläge prämiert – dieses Jahr hatten aber alle etwas davon, denn die Gesamtsumme von 3.000 € wurde gleichermaßen unter den Teilnehmern aufgeteilt.

 

Und bekanntlich kommt das Beste ja zum Schluss: Die Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda sorgte 2021 dafür, dass die Träume noch ein Stück näher rücken können. In allen Einrichtungen wurde die Nikolaus-Geschenke-Summe auf 300 € aufgestockt. Da haben die Kinderaugen heute natürlich noch ein wenig heller geleuchtet und der Nikolaus konnte sich ein kleines „Ho Ho Ho“ auch nicht verkneifen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.