Es ist wieder so weit: Film ab an der KRABAT-Mühle!

Morgen starten die Filmnächte an der KRABAT-Mühle in Schwarzkollm. Trotz „Corona“-Einschränkungen haben die Veranstalter das beliebte Open-Air-Kino-Event möglich gemacht – und wir sind als Partner und Unterstützer wieder mit dabei. Was Filmliebhaber in diesem Jahr erwartet und warum es in diesem Jahr besonders wichtig ist, sich rechtzeitig Tickets zu sichern, erfahrt ihr heute im „WH-Wohnblog“.

Großes Kino in der KRABAT-Mühle – wird es auch in diesem Jahr stattfinden, in dem so viele Events wegen Corona schon abgesagt oder verschoben werden mussten? Viele Kino-Fans in der Lausitz hatten schon eine Absage befürchtet, aber die Macher der Filmnächte haben gemeinsam mit ihren Partnern, darunter auch unsere Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda, alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit das Open-Air-Kino stattfinden kann. Morgen geht’s los und bei uns im Team ist die Vorfreude schon riesig. Bei euch auch?

Die Vielfalt der Filme, die in diesem Jahr gezeigt werden, ist wieder groß. Den Auftakt macht das Queen-Spektakel „Bohemian Rhapsody“. Wir freuen uns besonders, dass wir diesen ganz besonderen Startfilm als Sponsor präsentieren dürfen. Ein weiteres Highlight, das wir ebenfalls präsentieren, steht am 30.08. mit dem Film „The High Note – Glaub an deinen Traum“ an. Insgesamt 35 spannende Kinoabende werden ab Donnerstag bis zum 30. August zu erleben sein. An jedem Abend wird ein anderer Film gezeigt. Neben aktuellen Streifen gibt es auch wieder viele Kult-Klassiker wie „Dirty Dancing“, „Die Olsenbande fährt nach Jütland“ oder „E.T.“ und auch Produktionen der letzten Jahre wie „Rocketman“, „Gundermann“, „Mamma Mia“, oder „Enkel für Anfänger“.

Einige Besonderheiten sind in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie zu beachten. Aufgrund der Bestimmungen zur Eindämmung von Covid-19 stehen jeweils nur 240 Sitzplätze zur Verfügung. Wir empfehlen deshalb, die Eintrittskarten rechtzeitig im Voraus zu erwerben. Die Sitzreihen sehen in diesem Jahr auch etwas anders aus: Zwischen jedem Stuhlpaar gibt es einen Mindestabstand von 1,5  Metern. Dadurch können wir nur noch einem Viertel der sonst möglichen Besucher einen Platz anbieten und leider auch nicht auf individuelle Sitzplatzwünsche eingehen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist während des Besuchs Pflicht, während ihr auf eurem Platz sitzt, kann der Schutz aber abgenommen werden. Bitte nehmt aufeinander Rücksicht und helft mit, den Besuch zu einem schönen Sommerkinoerlebnis zu machen.

Alle Detail-Infos zum Programm findet ihr hier. Wir freuen uns auf ein tolles Open-Air-Event an der KRABAT-Mühle mit vielen spannenden Filmabenden – und mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.