Sport frei: Enge Partnerschaft mit dem Sportclub Hoyerswerda besiegelt

Was wäre unsere Stadt ohne die vielfältige Vereinslandschaft, die das Stadtleben mit tollen Sport- und Kulturangeboten bereichert? Ein solcher Verein ist der Sportclub Hoyerswerda, den wir jetzt noch intensiver unterstützen.

Schon gesehen? An der Sporthalle am Jahnstadion macht jetzt ein neues, großes Schild auf den Sportclub Hoyerswerda e. V. aufmerksam. Gesponsert haben wir die Tafel – und wir unterstützen den Verein auch darüber hinaus. Soeben wurde dazu ein Sponsoringvertrag unterschrieben.

Schon seit Ende 2016 haben die Spielerinnen der 1. Frauenmannschaft der Abteilung Handball neue Trainingsanzüge mit unserem Logo, ab sofort sind wir aber nicht nur Trikotsponsor, sondern unterstützen den Verein auch darüber hinaus finanziell. Denn was dort geleistet wird, ist enorm wichtig für das Stadtleben und verdient Anerkennung.

Mit mehr als 2000 Mitgliedern ist der SC Hoyerswerda der größte Sportverein im Landkreis Bautzen. Rund 150 Trainer und Übungsleiter in 20 Abteilungen betreuen Sportbegeisterte in allen Altersgruppen, vom Anfänger bis zum Profi. Das Motto „Mit Sport groß werden“ ist dabei durchaus mehrdeutig gemeint: Der Verein ermöglicht es Kindern, mit Sport groß zu werden, aber auch allen anderen, durch regelmäßige sportliche Betätigung und engagiertes Training in ihrem Lieblingssport „groß“ zu werden.

Dieses tolle Engagement, das man bei jeder einzelnen Trainingseinheit spürt, unterstützen wir, die Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda, sehr gern. Denn bei uns fließen die Mieteinnahmen nicht in private Taschen, sondern wir geben der Stadt und ihren Bewohnern mit vielfältiger Unterstützung als Förderer auch etwas zurück. Davon profitieren am Ende nicht nur die Mieter, sondern alle Hoyerswerdaer.

(Foto: Hagen Linke, Sächsische Zeitung)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.